Geistliche Abendmusik mit der Hessischen Kantorei

Am Samstag, dem 11. Mai 2019, wird die Hessische Kantorei (Leitung: Matthias Seibert) in der Evangelischen Kirche zu Hahn eine Geistliche Abendmusik veranstalten. Beginn ist um 20 Uhr.

Auf dem Programm steht österliche A-Cappella-Musik aus verschiedenen Epochen. Einen Schwerpunkt wird hierbei u.a. die Vertonung des 116. Psalms von Heinrich Schütz bilden. Zudem wird der Darmstädter Organist Wolfgang Kleber mit Instrumentalmusik das Programm ergänzen.

Der Eintritt ist frei. Zur Deckung der Unkosten wird am Ausgang eine Kollekte erbeten.

Die Hessische Kantorei

Die Mitglieder der Hessischen Kantorei kommen aus dem gesamten Bereich der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und z.T. auch aus anderen Landeskirchen. Der Chor wurde 1948 gegründet. Seitdem besucht er in jedem Monat eine – meist kleinere – Gemeinde der EKHN. Am Nachmittag findet die gemeinsame Probe statt und am Abend die Aufführung im Rahmen einer Geistlichen Abendmusik. Die Sängerinnen und Singer singen und musizieren dort Werke alter und neuer Meister. Verschiedene Stile, verschiedene Klänge, manchmal auch verschiedene Sprachen begegnen hier einander. Das Anliegen des Chors ist es, auch in den kleineren Gemeinden, in denen keine hauptamtlichen Kirchenmusik gibt, ein solches Angebot zu machen.

Die Kantorei singt dabei nicht nur für die Gemeinde. Sie lädt auch die Anwesenden zum Singen ein: Die ganze Kirche soll klingen.